Deutschland   Start-Home

 

"Deutschland besitzt seit 1945 keine Souveränität"

Rechtsstaat!

Sehr geehrte Mitbürger!

Nach Aussage meines Lehrers gibt es keinen Rechtsstaat. Er pflegte zu sagen: "Macht über Land und Leute definiert einen Staat, sonst gar nichts!" Der Begriff Rechtsstaat wurde in Deutschland nur zwecks Volksverdummung eingeführt, damit die deutschen Bürger nicht merken, dass in Deutschland die Deutschen keine Macht ausüben, sondern die alliierten Besatzungsmächte.
Ein Land ohne Souveränität kann auch keine echte Demokratie sein, sondern nur eine Scheindemokratie, die auf den Lügen von Scheinpolitikern beruht.

Dieter Rüggeberg

 

sagt Herr Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in einem Interview auf Youtube:

(http://www.youtube.com/watch?feature=fvwp&NR=1&v=jMtdWnjrQv8)

(Deutsche Souveränität = nach ca. 7.00 Min.). Das Video wurde am 26.11.2011 hochgeladen. Eine Ausführliche Analyse der wichtigsten Punkte von Schäubles Rede durch Julia Jentsch und Jens Blecker von http://www.infokriegernews.de zeigt einen mutigen Journalismus, den ich seit langem in Deutschland vermisst habe. Natürlich hat Herr Schäuble nicht erwähnt, dass die alliierten Kriegsverbrecher das friedliche Europa mit den Methoden erbauen wollen, die ich in diesen Aufsätzen dargestellt habe:
Deutschland und das Völkerrecht
--
Kriegserklärung
Verschwörung gegen Europa

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch das Kapitel

Hitler - Agent der Freimaurerei und des Zionismus
 

Bücher für das deutsche Volk

 

Artikel

Directive JCS 1067 (April 1945) / Wie man eine Nation 100 Jahre lang erpresst und ausraubt!

Geheimgesellschaften

Das Wannseeprotokoll / Alliierter Volksbetrug

 

 

Wuppertal,  09.02.2015

Adresse: geheimpolitik.de