B'nai B'rith Start-Home Freimaurer

  „B'nai B'rith,

Unabhängiger Orden (U.O.B.B.), Söhne des Bundes, ist ein 1843 in New York begründeter Ordensverband, der nur Juden aufnimmt. ... Frauen werden nicht aufgenommen, jedoch haben viele Logen Frauenvereinigungen und Jugendbünde angegliedert. Der Orden ist unpolitisch ... Der von Gegnern der Freimaurerei aus durchsichtigen Gründen immer wieder behauptete Zusammenhang des Ordens mit dieser ist frei erfunden. Manche Freimaurer-Großlogen, auch humanitäre, verbieten ihren Mitgliedern sogar den Beitritt, ebenso wie zu anderen freimaurerähnlichen Verbindungen (Internationales Freimaurerlexikon.,Sp.194)."

Da inzwischen bekannt ist, daß viele Mitglieder des B'nai B'rith gleichzeitig Freimaurer sind, muß jede Leugnung eines Zusammenhanges als Lüge und Volksverdummung gewertet werden. Der obige Text stammt noch aus den dreißiger Jahren und inzwischen haben sich einige Änderungen ergeben, die sich unter anderem in Zahlen ausdrücken. So heißt es bei A. Monus: „Zum B'nai B'rith gehören 1800 Logen, 1450 Frauenvereine und 600 Jugendgruppen.
Es hat mehr als 450 000 Mitglieder in 40 Ländern auf fünf Kontinenten.
Der B'nai B'rith hat 150 000 weibliche Mitglieder.
Seit 1945 wird durchschnittlich eine Loge pro Woche gebildet."

All diese Logen arbeiten natürlich nur für humanitäre Ziele, wovon die Zustände in Palästina einen deutlich sichtbaren Beweis liefern. Oder wagte es etwa jemand anderer Meinung zu sein? Jehova hat den Juden durch Mose sagen lassen: Du sollst nicht lügen! Offensichtlich wird Jehova nicht mehr ernst genommen, was ich für einen gravierenden Fehler halte.
Wuppertal, 24. April 2002
Dieter Rüggeberg

  Adresse: geheimpolitik.de